Judo


Stand: 17.04.2012

Was ist Judo?

Judo ist eine japanische Kampfsportart, die wörtlich übersetzt "Der sante Weg" bedeutet. "Judo ist eine der wenigen Sportarten, die sich traditioneller Weise neben der Vermittlung von Techniken gleichzeitig um die Realisierung erzieherischer Grundsätze bemüht. Jigoro Kano, der Begründer des Judo, formulierte diese Grundsätze so:

Durch das Üben den bestmöglichen Nutzen aus seinen körperlichen und geistgen Fähigkeiten zu ziehen und durch die stetige Arbeit an der eigenen Persönlichkeit einen Beitrag zum gemeinsamen, menschlichen Wohlergehen und Glück zu leisten"
(Judo spielend lernen, DJB S. 6)

Judo dient der Selbstverteidigung, nicht der Gewalt.

Judo ist ein sehr vielseitiger Sport. Es besteht aus mehreren Bestandteilen: Wurf-, Fall- und Bodentechniken, Kata und Randori. In den folgenden Videos wird ein kleiner Einblick in das Judogeschehen gegeben:


a


Judo beim TVM

Unsere Judoabteilung besteht aus rund 70 Mitgliedern und ist in drei Gruppen gegliedert. Trainiert wird an vier Tagen in der Woche in der Turnhalle der Grund- und Hauptschule Meckelfeld.

Bereits ab 5 Jahren werden die Judokas spielerisch an den Judosport herangeführt. Hierbei geht es nur sekundär um das Vermitteln komplexer Judotechniken. Vielmehr sollen die Kinder die sogenannten Judowerte wie z.B. Respekt, Mut, Standhaftigkeit etc. lernen. In den sogenannten "Spaßkämpfen" werden den Judokas die positiven Erfahrungen körperlicher, emotionaler und sozialer Art nahe gebracht. Judo kann helfen, Koordination und Körperempfindlichkeit zu verbessern und möglicherweise bestehende Bewegungsdefizite auszugleichen.


Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren lernen Judo als Breiten- und Wettkampfsport kennen. Neben dem Erlernen, Wiederholen und Anwenden von Techniken gehören auch Übungen für die Koordination, Kondition, Kraft und Ausdauer zum normalen Trainingsablauf. Dennoch kommen Spiel und Spaß nie zu kurz. Gerade in der heutigen Zeit, wo immer mehr Gewalt herrscht, ist es wichtig sich verteidigen zu können. Judo fördert das Einfühlungsvermögen und kann damit Gewalthandlungen vorbeugen. Durch die Gemeinschaft und die persönlichen Erfolge wird versucht das Selbstbewusstsein jedes Einzelnen zu stärken.

Unsere Erwachsenengruppe ist sehr gemischt. Nicht nur Jungerwachsene sondern auch „Senioren“ treffen sich jede Woche auf der Judomatte. Sogar im hohen Alter braucht man keine Scheu zu haben, denn Judo ist ein gesunder und verletzungsarmer Sport. Hier liegt das Augenmerk auf der körperlichen Fitness, Spaß und ganz viel Judo.

Beim TVM wird vor allem Judo als Breitensport betrieben. Im Vordergrund stehen die körperliche Fitness sowie der Spaß am Sport. Dennoch werden einige Male im Jahr Wettkämpfe angeboten, an denen die Judokas teilnehmen können. Regelmäßig werden Gürtelprüfungen durchgeführt. Zur Stärkung des Teamgeistes finden auch Veranstaltungen außerhalb der normalen Trainingszeiten statt.


Umfrage: Warum mache ich Judo?

  • Ich mache Judo, weil ich die Judorollen so gern mag.
  • Beim Judo kann ich mich austoben.
  • Mit Judo kann ich mich verteidigen.
  • Judo macht einfach Spaß.
  • Judo ist mehr als nur ein Kampfsport!

Wenn wir Euer Interesse geweckt haben, dann schaut doch einfach zu unseren Trainingszeiten bei uns vorbei. Solltet Ihr noch Fragen haben, meldet Euch bei Karsten Flügge unter 04105/660255.

Wir freuen uns auf jeden neuen Judoka!


Zurück zur Startseite...